Beauty

Jetzt wirds kurvig! Alles über Curvy Models und die berühmtesten Plus Size Models auf einem Blick

In der Modeindustrie hat vor ein paar Jahren ein Umdenken stattgefunden. Es präsentieren nicht mehr nur dünne Models die Mode eines Designers. Mittlerweile gibt es die sogenannten Curvy Models oder auch Plus Size Models.

Doch wie kann ich ein Curvy Model werden? Dies und noch andere Fragen werden in folgendem Text beantwortet.

Was bedeutet Plus Size Model?

Ein Plus Size Model ist ein Mann oder eine Frau, welches für größere Konfektionsgrößen modelt. Meist nimmt man den Begriff ab einer Kleidergröße von 44.

Auch namhafte Unternehmen wie Ralph Lauren, Jean Paul Gaultier und John Galliano präsentieren ihre eigenen Plus Size Model Kollektionen.

Wie werde ich Curvy Model?

Wie werde ich Curvy Model

Du denkst, du hast das Zeug dafür, Curvy Model zu werden? Du liebst es fotografiert zu werden und möchtest gerne die Fashion Runways der Welt erobern?

Es bedarf mehr als gutes Aussehen, um als Model Karriere zu machen. Die ideale Konfektionsgröße als Curvy Model ist eine 44, aber auch mit einer 42 oder einer 46 kannst du als Plus Size Model arbeiten.

Der erste Schritt ins Modelbuisness ist die Kontaktaufnahme mit einer Agentur über ein Online-Formular. In diesen Online-Formularen wichtige Daten wie Körpergröße, Alter, Maße, etc. abgefragt.

Je nachdem, was die Agentur verlangt, werden verschiedene Bilder mitgeschickt. Normalerweise ist es immer ein Porträt, auf dem die Person natürlich und ohne Make-up zu sehen sein sollte.

Ebenso gilt eine Ganzkörper-Aufnahme in Figurnaher Kleidung als ein muss. Weitere Bilder könnten dich im Profil oder Halbprofil zeigen.

Wichtig ist, dass du auf den Bildern gut zu erkennen sein solltest.

Manche Agenturen sind direkt auf der Straße, an der Uni oder auf der Straße auf Model suche.

Natürlich sollte jeder Mensch, der so angesprochen, erstmal überprüfen, ob diese Agentur seriös ist. Seriöse Agenturen verlangen nie im voraus Geld von möglichen Models.

Sollte ein Vertrag zwischen der Agentur und dem Model zustande kommen, werden die Ausgaben von Fotoshootings etc. von den zukünftigen Jobs abgezogen.

Wenn eine Agentur eine Mitgliedschaft bei VELMA ist, ist dies ein Qualitätsmerkmal. Denn VELMA Mitglieder verpflichten sich zu einer seriösen, verantwortlichen, qualifizierten und integren Modelvermittlung.

Welche Maße hat ein Curvy Model?

Welche Maße hat ein Curvy Model

Wenn du ein Curvy Model werden möchtest, musst du ein bestimmtes Maß haben. Doch ab welcher Kleidergröße ist man curvy? Diese Punkte dienen als Orientierung.

Den Begriff Curvy Model nimmt man bei Konfektionsgrößen zwischen 42 und 44 oder sogar größer. Die Körbchengröße ist hier ebenfalls größtenteils etwas größer und kann sogar bei einem G-Cup liegen.

Die perfekten Curvy Model Größe ist nicht anders als bei den „klassischen“ Models. Sie liegt zwischen 1,70 m und 1,76 m.

Außerdem sind Curvy Models nicht einfach dicke Models oder üppige Models, sie zeichnen sich die Models vor allem durch ihre kurvige Form aus.

Berühmte Curvy Models:

Es gibt bereits einige bekannte Curvy Models in Deutschland, die durch ihre Curvy Model Maße berühmt geworden sind. Wir stellen euch ein paar unserer Lieblinge vor:

Angelina Kirsch

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Angelina Kirsch (@angelina.kirsch)


Angelina ist 33 Jahre alt und kommt aus Neumünster. Sie ist das bekannteste deutsche Curvy Model und arbeitet nebenbei als Moderatorin im Fernsehen.

Die schöne Blondine wurde in der italienischen Hauptstadt Rom in einem Eiscafé von einem Chef einer Modelagentur entdeckt. Sie wurde daraufhin in Mailand und Madrid schnell zu einem Supermodel.

Heute modelt die 33-Jährige für große Marken wie zum Beispiel C&A, H&M und Zalando. Zudem nahm die Schönheit 2017 an der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil und belegte den dritten Platz.

Angelina Kirsch Kleidergröße/Maße ist 105-76-113 und die Kleidergröße ist 42/44. Die Schönheit setzt sich heute vermehrt gegen Bodyshaming ein.

Ashley Graham

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von A S H L E Y G R A H A M (@ashleygraham)


Eines der ersten Curvy Models war Ashley Graham, sie konnte sich schnell international einen Namen machen.

Sie schaffte es als erstes Plus-Size-Model auf das Cover der „Sports Illustrated“. Seitdem geht ihre Karriere steil bergauf.

Mittlerweile inspiriert sie anderen Frauen mit ihrem Selbstbewusstsein und auch mit ihrer unverblümten Art und Weise. Die Amerikanerin nimmt kein Blatt vor den Mund – ganz egal, ob es um den Umgang mit dem eigenen Körper geht oder um Sex.

Ashley Graham Kleidergröße/Maße ist 97-76-116 und ihre Kleidergröße ist 44.

Lese auch:

Facebook Comments Box

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Next Article:

0 %